Sprachen
Europa
http://www.bin-sprachlos.de/europa.html

© 2009 Sprachen
 

Europa

Obwohl Europa der zweitkleinster Kontinent der Erde ist, strotzt es nur so von kulturellen und sprachlichen Besonderheiten. Sicherlich ist es schwer die gesamten Länder in Europa zur E.U zu integrieren, aber nur wenn die Länder eine eigene Identität haben, können sie auch andere Länder akzeptieren und eine gleichwertige Einheit bilden. Immerhin leben ca. 700 Mio. Menschen auf ca. 50 Ländern verteilt in Europa, damit ist Europa ein Kontinent mit einer großen Vielfalt. Eine China Reise von Europa aus ist der einfachste und kürzeste Weg in die Volksrepublik. Viele Europäer nutzen diese Möglichkeit um Urlaub in Taiwan, Shanghai oder Hongkong zu machen. Sprachlich besteht Europa zu 90% aus indogermanischen Sprachen, wie zum Beispiel den Germanischen oder Romanischen Sprachen. Die zweitgrößte Sprachgruppe bilden die uralischen Sprachen, die vor allem Ungarisch, Finnisch oder Estnisch beinhalten. Des Weiteren zählt auch das Türkische zu den meist gesprochenen in Europa, da sich Istanbul auf dem europäischen Teil des Kontinents befindet. Dazu kommen noch isolierte Sprachen, wie zum Beispiel das Baskische, dass in Spanien und Frankreich gesprochen wird oder das Maltesische, dass nur auf Malta gesprochen wird, diese Sprachen lassen sich in keine bekannte Sprachfamilie zuordnen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass es in Europa eine enorm große Vielfalt gibt im Hinblick auf Kultur und Sprache. Diese gilt es natürlich zu schützten, ohne aber die Rechte des "Nachbarn" zu verletzten. Es ist erstaunlich wie es also dennoch geschafft wird mit einer "Stimme" in der Europäischen Union zu reden. Eine Vereinigung aller
in Europa gehörenden Länder erscheint unter diesen Umständen als sehr schwierig, aber trotzdem sollte die Idee weiter Bestand haben, denn im Grunde haben in Zukunft nur Europäer eine wahre Chancen zu überleben.
 
Startseite  /  Kontakt  /  Impressum